Navigationsmenü

Schadow Taster

 

Hier zeige ich die sogenannten ITT Schadow Tastschalter, die in einigen Revoxgeräten der

B7xx Reihe, der PR99 MKI - MKIII und auch in einigen STUDER Geräten wie z.B. in der B67

Bandmaschine verbaut sind.

Die Schalter machen nach den vielen Jahren im Gerät Schwierigkeiten; soll heißen das im Schalter

Kontaktprobleme durch Schmutz und Oxidation entstehen, was dann beim Betätigen zu hörbaren

Knistergeräuschen in den Lautsprechen oder zu Ausfällen einiger Funktionen im Gerät führen kann.

Die Taster lassen sich zwar zerlegen, aber schlecht reinigen. Deshalb tausche ich sie immer komplett

gegen neue aus.

Das Problem ist, das sich die Kontakte am Taststäbchen gut reinigen lassen, aber im Schaltergehäuse

wird's dann schwierig die oxidierten Kontaktflächen wieder blank zu bekommen.

Im überigen werden diese Schalter auch CANNON Schalter genannt.

UND BITTE: VERWENDET KEIN BALLISTOL ODER ÄHNLICHES KONTAKTSPRAY!

Das bringst nichts!

 

Hier einige Bilder von Geräten in denen die ITT Schadow Taster verbaut sind.

5x im Revox B750 MKII.

 

6x in der Revox PR99 MKII.

 

2x im STUDER A710.

 

2x in der STUDER B67.

 

 

Der mit dem roten Pfeil gekennzeichnete ITT Schadow Taster ist ein alter defekter Schalter.

Die unteren beiden sind neue Taster.

 

Das folgende Bild zeigt einen alten Taster aus dem Revox B750 MKII, den ich in der Mitte

der Länge nach zersägt habe, um die Ursache der Ausfälle und dem hörbaren Knistern oder Knacken

zu zeigen.

Deutlich sind die oxidierten Kontaktflächen zu sehen.

 

Diese Kontaktflächen im Innern des Tasters sind mit den Jahren schwarz angelaufen/oxidiert!

(roter Pfeil)

 

Es sind Taster mit 2xUM und mit 4xUM verbaut.

 

Hier eine Zeichnung des Schalters in 3 Ansichten.

 

Zur besseren Veranschaulichung des Tastschalters auch das Datenblatt

 

 

Die mit 1 gekennzeichneten Kontakte sind zur Kabelbefestigung, die mit 2 markierten

Kontakte sind zur Platinenbefestigung und die mit 3 markierte Nut dient zum befestigen in

einen U-Profil. (Beispiel im nächsten Bild)

 

Die 1 markiert das U-Profil, in dem 3 ITT Schadowtaster (3 rote Pfeile) befestigt sind.

Diese Baugruppe ist das Tape Monitor Board aus dem Revox B750 MKII.

 

Auf den nächsten 6 Fotos noch mal einige Detailaufnahmen.

 

Der mit dem Pfeil markierte kleine Haken geht gerne mal verloren.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Hier noch einige Bilder vom zerlegten 4xUM Tastschalter.

 

 

 

Die 4 Schaltkontakte sind auf den folgenden 3 Fotos gut zu erkennen.

 

 

 

 

Nach oben