Navigationsmenü

Studer A810 VU

 

Ich zeige und beschreibe hier meine STUDER A810 VU-TC 2 Spur.

 

 

 

Auf den folgenden 2 Bildern ist die A810 mit roten Alunabs und roten Aluspulen mit

28,5 cm  Durchmesser bestückt. Sieht echt stark aus!

Auf diese großen Spulen passen 1500m LPR35 Bandmaterial.

(die Schatten auf den Spulen sind nur auf dem Foto; nicht auf dem Original)

 

 

 

 

 

 

 

Was für ein Anblick!!!

 

 

 

Jetzt sind die Echtholzseitenteile meiner A810 auch mit Klappgriffen von

MENTOR bestückt; die Maschine lässt sich mit den Griffen besser händeln.

 

 

 

 

 

 

 

Datenblatt Mentor Klappgriff

Die Griffe die ich verbaut habe, haben im Datenblatt die Art.Nr. 263.1 (gelb hinterlegt)

 

Hier noch eine Vergrößerung mit den Maßen des Klappgriffs und dem Ausschnitt im Seitenteil.

 

Einige Infos zur Maschine:

Das TC bedeutet TIME CODE.

Mit dieser TIME CODE Funktion lassen sich 2 STUDER A810 mittels des Zusatzgerätes

STUDER TLS 4000 syncronisieren.

Es ist ein zusätzlicher Tonkopf zur Aufzeichnung des TIME CODE Signals eingebaut.

(siehe Foto, roter Pfeil)

Die mit 1 gekennzeinete Spur nimmt das TC Signal zwischen den beiden Stereospuren auf.

 

Eingemessen ist meine Maschine auf EMTEC SM468 und RMG LPR35.

 

 

 

Hier zeige ich eine Printverlängerung für die A810, die ich mir zugelegt habe.

Mit dieser Verlängerung lassen sich die verschiedenen Baugruppen nach vorne aus dem Gerät aus-

lagern, um Messungen und Einstellungen vornehmen zu können.

Auch sehr praktisch bei der Fehlersuche.

 

 

 

Hier mit gesteckter Baugruppe.

 

 

 

 

 

Nutzungssituation der Printverlängerung an einer STUDER A810.

                                          

 

Für meine A810 werde ich mir auch nach und nach diverse Ersatzteile auf Lager legen.

Hier schon mal der Capstanmotor mit der kompletten Steuerungsbaugruppe.

 

 

 

 

 

Die Tonwelle.

 

 

 

Die Capstansteuerung.

 

 

Nach oben