Navigationsmenü

Revox A77 MKI

 

Hier werden an meiner A77 MKI 2 Spur (Serien Nr.000216) Instandsetzungen

dokumentiert.

 

 

 

 

Kopfspiegel gerade mal 2mm! Die Maschine ist Baujahr 1968!

 

Ein neuer Antriebsriemen für's Zählwerk wurde montiert.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Man beachte bitte die niederige Seriennummer.

 

 

 

 

 

Die Maschine hat 2 eingebaute Verstärkerprints, weil sie vorher im einem

Koffergehäuse mit Lautsprechern eingebaut war.

 

 

 

Die RIFA Miniprints mit 0,47uF wurden mittlerweile auch getauscht.

 

 

 

Die alten RIFA Motorkondensatoren sind auch durch neue ersetzt

worden. Hier sind die alten Elkos noch zu sehen.

 

Bei der A77 MKI war der Umlenkbolzen noch nicht beweglich. Der bewegliche

Umlenkbolzen wurde erst ab der MKII Version verbaut.

 

 

 

 

 

 

 

Alt gegen Neu. Trimmer und Elkos.

 

 

 

 

 

 

 

Oben die alten Bauteile und unten sind die neuen Bauteile zu sehen.

Das Gerät arbeitet wieder perfekt.

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Hier noch 2 Bilder von einer A77 MKI die in der Schweiz gefertigt wurde.

Diese hat einen anderen Capstanmotor verbaut; wie sonst in den A77igern, die in der BRD gefertigt wurden.

Auf den Prints sind teilweise SIEMENS Elkos verbaut! (grüne Pfeile)

 

 

Nach oben