Navigationsmenü

Studer A81 Teil 2

 

Auf dieser Seite wird die Revision der Audio-und Laufwerksbaugruppen dokumentiert.

Es werden alle Elkos und defekte Bauteile getauscht.

 

Zuerst die Audioprints.

 

Die Wiedergabeverstärker für die beiden Kanäle.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Das Connection Panel.

 

 Die Aufnahmeverstärker für den linken und rechten Kanal.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Auf dem Aufnahmeverstärker des rechten Kanals war ein Widerstand mit 4,7 kOhm durchgebrannt.

Deshalb war die Aufnahme auf diesem Kanal deutlich leiser als wie auf dem linken Kanal.

 

 

 

 

 

 

 

Das Oscillatorboard.

 

 

 

Die Oscillatorspule.

 

 

 

 

 

 

 

Die Stabilisatorbaugruppe.

 

 

 

 

 

 

 

 

Die Überholung der Laufwerkssteuerungsbaugruppen.

 

 

 

1.081.381 - Der CONTACTOR Print für die Wickelmotorsteuerung.

 

4 RIFA Entstörkondensatoren sind auf diesem Print verbaut.

 

Der Platz zwischen Kühlkörper und Relais ist zu schmal für die neuen Entstörkondensatoren. (Pfeile)

 

Deshalb habe ich die Beine verlängert....

 

 ...um die Kondensatoren höher anzusetzen.

 

 

 

Das sieht doch sehr gut aus.

 

1.081.383 - Die SPOOLING MOTOR CONTROL Baugruppe mit neuen Kondensatoren.

 

1.080.374 - Die CAPSTAN SERVO Steuerungsbaugruppe...

 

...mit neuen Elkos.

 

1.081.390 - Die COMMAND DECODER Baugruppe für die Laufwerkslogik... 

 

...mit neuen Bauteilen.

 

1.081.393 - COMMAND RECEIVER Baugruppe für die Laufwerkslogik...

 

...mit neuen Elkos.

 

1.081.396 - Der Print für die Bandbewegungs-und Zählwerklogik.

Der rote Tantalelko (Pfeil) war defekt. Aus diesem Grund hat auch die Bandendabschaltung

nicht richtig funktioniert.

 

 Die Baugruppe mit neuen Tantals und einem neuen RADIAL Elko.

 

1.080.370 - Die Spannungsstabilisierung.

Die 5 alten AXIAL Elkos wurden natürlich auch gegen neue getauscht; ich habe aber vergessen ein Foto

zu machen.

 

Alle überholten Baugruppen sind wieder an ihrem Platz.

 

 

 

 

 

Die alten Bauteile kommen in den Sondermüll.

Die Revision ist soweit beendet; die A81 läuft wieder ohne Störungen.

Nach oben