Navigationsmenü

Bremsbänder A77,B77...

 

Hier berichte ich mal kurz über das Thema Bremsbänder; bezogen auf die A77, B77, PR99.

Mit den Bremsbändern sollte man absolut pfleglich umgehen.

Sie sollten beim Reinigen oder Wechseln auf keinen Fall geknickt und/oder verdreht werden.

Bei dem kleinsten Knick ist das Band nicht mehr zu gebrauchen.

Die Bänder müssen fettfrei (also nicht mit den Fingern auf die Bremsfläche fassen) gehalten

werden und sind zur Reinigung mit Isopropanol zu säubern.

Auch der Bremsbelag der Bremstrommel sollte nicht mit den bloßen Fingern berührt werden!

Werden diese SOLL'S nicht beachtet, ist die Bremswirkung beim Umspulen vermindert oder nicht

mehr vorhanden!

Das führt dann zu Schaufenbildung des Bandes und kann die Maschine und/oder das Band beschädigen!

Ein Tip von mir: Ich ziehe mir bei Arbeiten an der Bremseinheit immer dünne Baumwollhandschuhe an.

 

Nachfolgend eine kleine Bilderserie zu den Bremsbändern.

 

Hier die Bremseinheit für den rechten Wickelmotor bei meiner A77 MKIII.

 

So wie auf diesem Bild dargestellt liegen Bremstrommel und Bremsband im Einbau zusammen.

 

Auf den folgenden Bildern sind 2 Bremsbänder mit sehr vielen Beschädigungen zu sehen.

Die roten Markierungen zeigen die schadhaften Stellen.

 

Ich habe die Bänder mal bei einer B77 ausgebaut; diese sind natürlich für die Tonne!

 

 

 

Auch die Knicke an den Federlaschen sollten nicht sein. (roter Pfeil)

Viele Bastler stellen durch das Verbiegen dieser Laschen die Federkraft zwischen den Bremsbandenden ein.

Das muss nicht sein!

Wenn der Bremsmagnet so eingestellt ist, das der linke-und rechte Wickelmotor absolut synchron ab-

gebremst wird und die Trommel und das Band fettfrei sind, lässt sich die Einheit auch ohne Verbiegen

der Laschen einstellen.

Es sollten mal neue Zugfedern eingebaut werden.

Die richtige Zugkraft kann dann durch das Ein-und Umhängen der Feder in die verschiedenen Löcher,

die in den Laschen sind, eingestellt werden.

Das ist zwar eine langwierige Arbeit; aber es lohnt sich.

 

 

 

 

 

Die folgenden Bilder zeigen ein neues, unbeschädigtes Bremsband.

 

 

 

 

 

 

Nach oben